Beiträge

Denken wir neu mit Herbert Mertin

Herbert hatte das mit dem „Denken wir neu“ irgendwie zu ernst genommen #ActiviFake Angeblich bereiten aber #RedTube und #Pornhub Kartellklagen vor. Die wollen auch die Namensrechte haben…

https://www.express.de/news/panorama/drama-im-knast-doppel-moerder-vergewaltigt-ehefrau-im-besucherraum-28774258

 

Justizministerium Rheinland Pfalz in Erklärungsnot?

Dass Herbert Mertin, FDP, nicht immer seinen Laden im Griff hat, zeigen die vielen Affären seit der Landtagswahl. Erst erfährt er nix von entschwundenen Häftlingen, dann tauchen auf Fensterbänken seiner Gerichte Akten für jedermann mitnehmbar auf und zuletzt wird ein Häftling in Sicherungsverwahrung während eines Besuches in der JVA zum Vergewaltiger und Körperverletzer. Dass man mit solcherlei Unbill ungern fragen beantwortet, ist verständlich. Wenn aber der eigene Pressesprecher sagt, man äußere sich nicht zu einem Verfahren, das läuft, obwohl sich der Vizechef Fernis (FDP) bereits in der Vergangenheit zu diesem Aspekt geäußert hat, dann ist das keine Realsatire mehr, sondern ein Zeichen von organisierter Unorganisiertheit. Mal sehen, ob er jetzt Unangenehme Fragen beantwortet und für ein Interview zur Verfügung steht….

Worum es genau geht… bald!

Bundesfighter II Turbo – Schulz gegen Lindner

 

Das Spiel zur Bundestagswahl 2017: Offen, Ehrlich, Aggressiv: Streetfighter für Arme, dafür für Lau und in Farbe – mit realen Spezialkräften – die Liebe steckt im Detail… Wer schon immer den Begriff Wahlkampf ernst nahm, der wird dieses Spiel lieben und seinen Liebling zur Kanzlerschaft führen… www.bundesfighter.de – was wartest du noch, spiel los.

Folge I: Schulz gegen Lindner. Wer wird gewinnen? Der Schulzzug oder der iPad Wurf?

Kanal mit Hilfe für Selbsthilfe von Activisten inbesondere im Sozialrecht und Familienrecht mit Legal Information

-~-~~-~~~-~~-~-
Unterstützt uns auf Steady HQ mit einem kleinen monatlichen Beitrag https://steadyhq.com/de/activi
-~-~~-~~~-~~-~-

Wahlabend und erste gebrochene Versprechen

Bereits in der Elefantenrunde wurden die ersten Versprechen der FDP zum Thema Doppelresidenz nicht mehr berücksichtigt. Herr Lindner führte die wichtigen Punkte alle sehr genau auf 44:25 https://youtu.be/yOddv7qtwCA?t=44m25s – zwar unter Verweis auf die zehn Punkte, aber eben nicht inhaltlich alle zehn Punkte. Für mich ein deutliches Zeichen für gebrochene Wahlversprechen… alles as usual…

 

Liebe Familienpolitischen Sprecher der Fraktionen,

Sehr geehrte/r Frau/Herr familienpolitische/r Sprecher/in Fraktion Dt. Bundestag NAME,
 
Bitte beantworten Sie doch folgende Frage:
Wie wollen Sie es in Zukunft verhindern, dass in Nichtöffentlichen Familienverfahren Richter vorsätzliche Aktenfälschungen durchführen? Sie können von mir jederzeit Belege aus verschiedenen Bundesländern erhalten, die dies dokumentieren und – was viel wichtiger ist – die Dokumentieren dass dieses Verhalten von Staatsanwaltschaften gedeckt wird. Ich kann Ihnen Unterlagen zur Verfügung stellen, aus denen Ersichtlich wird, dass es Richter gibt die Beweisaussagen von Zeugen nach Anhörung des Zeugen abändern, ohne diese Abänderung deutlich zu machen. Es gibt Unterlagen, die Belegen dass Richter positive Beweismittel Sachverständigen nicht zur Verfügung stellen und somit das Gutachten in eine Richtung lenken. Es gibt Beweise, dass in laufenden Ermittlungsverfahren Träger der Jugendhilfe Täter informieren um Skandale zu vertuschen – alles natürlich astreine Akteninhalte.
Wie stehen Sie hierzu, wenn unter diesem Verhalten Kinder rechtswidrig Entzogen werden oder bleiben? Wollen Sie dies ändern? Wollen Sie die Unterlagen einsehen und öffentlich kommentieren? Stehen Sie zu einem Interview zur Verfügung?
 
mit freundlichen Grüßen
 
Michael Langhans
Herausgeber Activinews.com
Ehemaliger Rechtsanwalt
YouTube Activist
Aufklärer
Fragen gingen an Weinberg (CDU/CSU), Rix (SPD), Dr. Brantner (Grüne), Wunderlich (Die Linke). Mehr rennt im Dt. Bundestag ja nicht herum 😉