Eilmeldung: Angela Masch Ersatzfreiheitsstrafe iS Polizeigewalt Kucharz

Angela Masch Ersatzfreiheitsstrafe antreten!

Hintergrund ist die Verurteilung wegen Verletzung des KunstUrheberGesetzes, weil Angela ein Video hochlud, in dem nicht verfremdet Polizisten erwiesenermaßen ein Kind bei einer Inobhutnahme treten (was die Polizei bestreitet!). Angela Masch Ersatzfreiheitsstrafe?

Angela weist in ihrem Video zu Recht darauf hin, dass sie wohl wesentliche Infos nicht hatte. Das lag aber auch daran, dass ihr damaliger Anwalt es nicht für nötig erachtet hatte, mit dem anderen Verteidiger Kontakt aufzunehmen… Den Namen dieses verstorbenen Anwaltes benenne ich mal lieber nicht. Fakt ist dass es wichtige Informationen gibt, die zumindest das Informationsinteresse der Öffentlichkeit belegen, Informationen die ich leider nicht preisgeben darf da ich schweigepflichtig bin. Aber vielleicht beschafft mir ja jemand eine Schweigepflichtsentbindung…

 

Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen: Berichterstattung gegen Polizeigewalt muss erlaubt sein. Angela Masch Ersatzfreiheitsstrafe zu vollstrecken ist unrecht.
https://www.youtube.com/watch?v=zbunEbZQuJI
https://kinderundelternblog.wordpress.com/2018/04/03/knast-fuer-angela-obwohl-bisher-kein-urteil-zugestellt-bzw-nachgewiesen-werden-konnte-auch-akteneinsicht-wird-hartnaeckig-verhindert/

Das auslösende Video (verfremdet) findet Ihr hier:

https://www.huffingtonpost.de/2016/04/26/kaiserslautern-skandal-polizeigewalt-zwolfjahriger_n_9777474.html

 

Angela hatte den Fehler gemacht die Gesichter nicht abzudecken.

 

Siehe auch mein Video zum Urteil AG Wittmund:

3 Kommentare
  1. jjaam
    jjaam says:

    Angela hatte den Fehler gemacht die Gesichter nicht abzudecken. …. okay, aber: … wie deckt man Gesichter in Videos ab
    gibt es Software mit der das erledigt werden kann? möglichst kostenlos. Welche? Oder irgendwelche Anleitungen?

    Antworten
  2. Birgit Nielen
    Birgit Nielen says:

    So ein Quatsch die ist verstorben. Vielleicht sollte man sich nicht so leicht aus dem Fenster lehnen! Kann man Tote verklagen? Verklagen Sie hier Tote also Herr Langhans Herr ehemaliger also bitte, ich hätte Ihnen besseren Wissens mehr Mühe zugetraut. In Ihrem Unfeld mit Ihren ehemaligen Klagen versterben ziemlich viele Menschen ist Ihnen das schon mal aufgefallen!

    Mit freundlichen Grüßen Birgit Nielen

    Antworten
  3. Michael Langhans
    Michael Langhans says:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Kennen Sie den Unterschied zwischen dem 5.4. und dem 9.6.? So rein Datumstechnisch? Wenn nein soll ich ein Erklärvideo machen für gescheiterte Was-auch-immer?

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.