Langhans im Auto auf dem Weg zur Prozessbeobachtung

Black Lives Matter 3 – Das Video zum Thema Polizeigewalt in Nürnberg

Black Lives Matter (BLM) (Deutsch „Schwarze Leben zählen.“) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft in den USA entstanden ist und sich gegen Gewalt gegen Schwarze einsetzt. BLM organisiert regelmäßig Proteste gegen die Tötung Schwarzer durch Gesetzeshüter und zu breiteren Problemen wie Racial ProfilingPolizeigewalt und Rassenungleichheit.

Die Bewegung begann 2013 mit der Benutzung des Hashtags #BlackLivesMatter in den sozialen Medien nach dem Freispruch von George Zimmerman nach dem Todesfall des afroamerikanischen Teenagers Trayvon Martin. Black Lives Matter erlangte nationale Bekanntheit durch Demonstrationen, die auf die Todesfälle zweier Afroamerikaner 2014 folgten: Michael Brown, nach dessen Tod es zu Unruhen in Ferguson, Missouri, kam, und Eric Garner in New York City.[1][2]

(Quelle: Wikipedia)

Ich bin der Meinung: Wehret den Anfängen. Wobei: Angefangen hat es schon lange. Oder war es jemals beendet?

2 Kommentare
  1. Klein-Kergassner Ingrid
    Klein-Kergassner Ingrid says:

    Wer gestern im Saal 128 am 22.12.2018 im Amtsgericht-Nürnberg das Strafverfahren verfolgt hat, hat das
    Skandal-Urteil sich anhören müssen. Der Richter ist doch tatsächlich der Meinung, dass die vernommenen
    Polizisten sich nicht abgesprochen und wahrheitsgemäss ausgesagt haben. Es wird allerhöchste Zeit,
    dass alle Polizisten in Deutschland mit Body-Kameras ausgestattet sind, um endlich ihnen beizubringen, dass die Würde des Menschen unantastbar ist.
    Ferner ist jede Verhandlung vor Gericht von Anfang an auch elektronisch aufzuzeichnen, und im Internet zu hinterlegen, damit der Bürger sich seine eigene Meinung über das Urteil „Im Namen des Volkes“ bilden kann.
    Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen lasst uns endlich zusammen stehen und das schreiende Unrecht aus
    unserem Land verbannen.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.